Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

NINC MEDIA - Film & Design - Wien


Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: HDR
Offen für neue Perspektiven // ARE Imagefilm
 

Der neue Imagefilm für die österreichische Immobilienfirma ARE - Austrian Real Estate wurde von uns im Rahmen einer Kooperativ mit der Wiener Filmagentur Jerkfilms produziert. Wir zeigen uns hierbei für die Präsentation, die Konzeption sowie für die Umsetzung, den Greenscreen Studiodreh und sämtliche Visual Effects und Animationen verantwortlich. Der Business Präsentationsfilm zeigt die verschiedenen Arbeitsbereiche der ARE - Austrian Real Estate Gmbh. und verwendet starke Corporate Design Visuals, um diese Sektionen darzustellen. Abgerundet werden diese ungefähren Kapitel durch HDR Filmaufnahmen verschiedener Immobilien aus dem Portfolio von ARE, die durch die High Dynamic Range Technologie in sehr hoher Qualität abgebildet werden. Durch den generell modularen Aufbau des Imagefilms können sämtliche Keyvisuals auch als einzelne Inserts in Unternehmenspräsentationen und als Intros im Bereich Webvideo eingesetzt werden. Neben den auf Greenscreen gedrehten Top-Down Szenen, in denen Schauspieler aus der Vogelperspektive betrachtet Szenen aus den Zielgruppen der ARE - Austrian Real Estate Gmbh. darstellen, runden Luftaufnahmen über Wien mittels moderner High-Tec Multicopter-Drone den Aufbau ab, ganz nach dem Claim "ARE - Offen für neue Perspektiven".

Canon 5d MARK III 14-bit RAW TEST with MAGIC LANTERN Firmware
 

Wir haben lange darauf gewartet dass die Canon 5D Mark III einen unkomprimierten HDMI Output per Firmware-Update bekommen wird. Was schon eine sehr gute Sache für eine DSLR Kamera ist. Doch die neuersten Errungenschaften von den Magic Lantern Machern (Ein Software Upgrade für die DSLR's) stellen dies in den Schatten.

Die Canon 5D Mark III kann jetzt 1080p 14bit Raw Files in 25 frames/sekunde mit der ML Firmware aufnehmen. Vorausgesetzt man hat die Speicherkarten dafür. Wir haben uns 128 GB Komputerbay Speicherkarten besorgt (150 mb/sekunde) um den unkomprimierten datenstream speichern zu können.

Das ganze ist noch in der Alpha Phase und es gibt keine Dokumentation dafür. Auch der Anwendungsprozess ist noch sehr experimentell und nicht sehr benutzerfreundlich. Wir haben es getestet und das Ergebnis ist sehr beeindruckend. Es gibt keinerlei Komprimierungsartefakte, einfach ein reines Bild, mit all den Vorteilen, die man von Raw Dateien bei Kameras kennt. In Verbindung mit der Lichtsstärke der Mark III ergibt das eine Kamera, die in Sachen Qualität vor den grossen Kinokameras nicht verstecken muss. Und das ganze mit einer 3000 Euro Spiegelreflexkamera. Unglaublich. Wir freuen uns schon auf unser erstes Projekt mit der Kamera.

Mittlerweile gibt es auch schon neuere "Builds" der Firmware, die ein bisschen benutzerfreundlicher sind.
Aber bitte Vorsicht vor der Anwendung, es gibt keine Garantie für jedliche Beschädigung der Kamera durch die experimentelle Firmware.

die Schönheit des Destruktivismus
 

Am Rande von Wien steht eine alte Zementfabrik, genauer gesagt in Kaltenleutgeben. Und diese verwittert und verfällt vor sich hin, als ob es nur ein Erdbeben oder ähnliches bräuchte, um vom Antlitz der Erde zu verschwinden. Oder Bagger und neue Wirtschaftsraumentwicklungspläne. Eigentlich wär es recht schade darum, denn in all den verdrehten Eisenteilen und Betonbrocken steckt eine dem Verfall innewohnende Eleganz, ein Spiegel, vorgehalten durch Zeit, Wind, Wetter und jede Menge schwächelnde Moleküle. So ist das nun mal, wenn die aufstrebenden Träume von Grossindustriellen an der Wahrheit von Zahlen zerbrechen. Ich finde das ja schön, es erinnert ein wenig an Urgewalten und die Vergänglichkeit, gemischt mit der Coolness der megalomanischen Fähigkeit der Menschen, quasi Berge zu erichten. Auch wenn die nur ganz gerade nach oben gehen und aus Beton gemischt werden.

 

So, und um noch die NINC! Themenverwandtschaft zu zelebrieren sind hier eine handvoll HDR Fotos in die Galerie verpackt. HDR, also High Dynamic Range, ist eine Technologie, die, man könnte es so ausdrücken, mehr als Farbe einfängt. Jeder Pixel besteht zusätzlich aus Helligkeitsinformationen, was in der Nachbearbeitung ganz seltsame Belichtungseffekte erzeugen kann. Erstellt werden diese HDR Fotos mittels Belichtungsstufen, also 5 Fotos pro Bild, die dann im Photoshop ganz forsch zusammengefügt und konfiguriert werden. Normalerweise verwenden wir das, um 360° Panoramas von Locations zu erstellen, die die Beleuchtung fotorealsitisch in 3D Renderings und Animationen übertragen. Doch hier gehts nur um Kunst. Den Moment. Bzw. Dokumentation.

 

Und allen Abenteuerlustigen sei noch gesagt, sie stehen schon dort, die Bagger. Schnell noch ruinenschauen gehen!

 

Map Link: alte Zementfabrik Kaltenleutgeben bei Wien

Reach Us!

Reach NINC webdesign : video : 3D Wien

Christoph Öhler | NINC MEDIA


festnetz: +43-1-961-14-21
mobile: +43-676-688-1099

eMail: [email protected]
Skype: ninc.at
ninc-map-small

Contact Us!

Ihr Name:
Please let us know your name.
eMail:
Please let us know your email address.
Ihre Nachricht:
Please let us know your message.
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Invalid Input

Some of Our Client Family

clients ninc 2012

software we love oneline 02

software we love oneline 01