Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

NINC MEDIA - Film & Design - Wien


Christoph Öhler

Christoph Öhler

Black Mattes, Bluescreen, Yellowscreen. The Evolution of Greenscreen Compositing!

The guys over at http://filmmakeriq.com/ did a great job. The history of travel mattes is a journey back to the beginning of last century, where the first mattes and keys are created. Take a loock back in time and see, how much effort it was to create a simple Chroma Key and how it was used in the first productions. See some fascinating examples of visual effects history.

Canon 5d MARK III 14-bit RAW TEST with MAGIC LANTERN Firmware

Wir haben lange darauf gewartet dass die Canon 5D Mark III einen unkomprimierten HDMI Output per Firmware-Update bekommen wird. Was schon eine sehr gute Sache für eine DSLR Kamera ist. Doch die neuersten Errungenschaften von den Magic Lantern Machern (Ein Software Upgrade für die DSLR's) stellen dies in den Schatten.

Die Canon 5D Mark III kann jetzt 1080p 14bit Raw Files in 25 frames/sekunde mit der ML Firmware aufnehmen. Vorausgesetzt man hat die Speicherkarten dafür. Wir haben uns 128 GB Komputerbay Speicherkarten besorgt (150 mb/sekunde) um den unkomprimierten datenstream speichern zu können.

Das ganze ist noch in der Alpha Phase und es gibt keine Dokumentation dafür. Auch der Anwendungsprozess ist noch sehr experimentell und nicht sehr benutzerfreundlich. Wir haben es getestet und das Ergebnis ist sehr beeindruckend. Es gibt keinerlei Komprimierungsartefakte, einfach ein reines Bild, mit all den Vorteilen, die man von Raw Dateien bei Kameras kennt. In Verbindung mit der Lichtsstärke der Mark III ergibt das eine Kamera, die in Sachen Qualität vor den grossen Kinokameras nicht verstecken muss. Und das ganze mit einer 3000 Euro Spiegelreflexkamera. Unglaublich. Wir freuen uns schon auf unser erstes Projekt mit der Kamera.

Mittlerweile gibt es auch schon neuere "Builds" der Firmware, die ein bisschen benutzerfreundlicher sind.
Aber bitte Vorsicht vor der Anwendung, es gibt keine Garantie für jedliche Beschädigung der Kamera durch die experimentelle Firmware.

3ds MAX subscription advantage pack problem behoben!

Wir hatten ein nerviges Problem mit dem "subscription advantage pack" von 3ds Max 2012. Es konnte aber endlich behoben werden.

Bei dem neuen Feature "State Sets" bzw. dem "Compositors Link" sind die Rotationswerte nie richtig angekommen (60000000 x 0.15°) ... wie sich herausgestellt hat, gibt es dafür aber eine einfache Lösung. Das Problem befindet sich für alle User mit deutschprachigem Windows in der Sortiermethode der Zahlen! Statt einem Punkt als Trennzeichen wird in der deutschsprachigen Windows-Version standartmäßig ein Komma verwendet. Seriously! Thats all!

Also: Klick-Klick...
Alle Systemsteuerungselemente (bzw. Systemsteuerung) > Region und Sprache > Sortiermethode ändern > Zahlen > Dezimaltrennzeichen > von Komma auf Punkt umstellen!

Der "Compositor Link" funktioniert danach wie zu erwarten!

Canon "Historic Global Announcement" & Red Scarlet shipping on November 3rd

Der Herst dieses Jahres scheint ein interessanter für leistbare Filmkameras zu werden. Als erstes kommt Canon mit seinem "Historic Global Announcement" am 3tem November. Darauf folgt die Ankündigung der RED Scarlet, die bereits im Herbst 2009 erscheinen hätte sollen.

Was uns hier von Canon erwartet ist nicht so sicher. Möglicherweise eine 4k Filmkamera. die im Profibereich mitmischen kann? Eine 5d Mark III mit verbesserten Filmeigenschaften? Wir dürfen gespannt sein.

Das Aufkommen der DSLR Kameras hat den Start der RED SCARLET um Jahre verschoben. Nun möglicherweise, als Reaktion auf Canons Ankündigung ist es soweit. 4k Auflöung bei 120 Frames pro Sekunde, REDCODE RAW Format und Stereo Film Möglichkeit. Zu einem Preis um 6000 Euro? Das wär ja schon was.

Es schien so als hätte die Scarlet ein Fixobjektiv, was sehr schade wär für Filmemacher, die die Schärfe und DOF, von Prime Lenses bevorzugen. Ein Blick in den Red Online-Shop zeigt, dass sowohl eine Scalet kommen könnte mit abnehmbaren Objektiven. Viele Objektive dort sind als Scarlet-kompatibel gekennzeichnet. Man kann hier nur mehr warten und hoffen.

Neuer Particle Renderer für After Effects: Video Copilot's Element

Eine sehr feine Sache rollt uns da entgegen! Andrew Kramers aktuelles Prestige-Projekt "Elements", ein neuer Particle Renderer für After Effects mit einigen innovativen Features. Darunter: OBJ-Import, mesh-based 3d Distortions, HDR Reflections ...

Man darf also gespannt sein auf den endgültigen Funktionsumfang. Bisher jedenfalls ein sehr vielversprechendes Plugin, das es vermutlich in die Standard-Trickkiste der Motion Designer schaffen wird! Eine kurze Einführung gibt's unter:
http://www.videocopilot.net/videostream/element3Dv2/

Reach Us!

Reach NINC webdesign : video : 3D Wien

Christoph Öhler | NINC MEDIA


festnetz: +43-1-961-14-21
mobile: +43-676-688-1099

eMail: [email protected]
Skype: ninc.at
ninc-map-small

Contact Us!

Ihr Name:
Please let us know your name.
eMail:
Please let us know your email address.
Ihre Nachricht:
Please let us know your message.
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Invalid Input

Some of Our Client Family

clients ninc 2012

software we love oneline 02

software we love oneline 01