NINC! - webdesign // video // 3D - Wien


  • Deutsch
  • English (UK)

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: 3D Animation
Tiny Worlds // Animationsfilm
 

Das CG Team von Rushes erweckt Miniatur-Fahrzeuge zum Leben, die London's Innenstadt säubern, wenn wir nicht hinsehen.
Tolle Idee, die vom Team als internes Projekt entwickelt und umgesetzt wurde. Die Mini-Trilogie ist eine Mischung aus 2D Filmproduktion und comichaften 3D Animationen. 


In Wien hätten die kleinen Helfer wohl auch allerhand zu tun...


Und hier gehts zur Seite von Rushes!

DANCE PERFORMANCE // ENRA
 

Durch Zufall habe ich ein Video entdeckt, dass mich fasziniert und neugierig auf mehr gemacht hat. Die japanische Tanzperformance Gruppe "Enra" kombiniert in ihren magischen Shows Musik mit Licht, visuellen Effekten und Tanz. Die Tänzer tanzen vor Leinwänden auf denen Visuals abgespielt werden, die aus Animation, Lichtspielen, allerlei Formen und Farben, sowie optischen Täuschungen und 3D Renderings bestehen. Enra schafft mit spielerischer Leichtigkeit eine fantasievolle Welt wirklichkeit werden zu lassen. In Ihren Videoproduktion aber auch bei Live Shows faszinieren sie ihr Publikum.

Doch seht einfach selbst. Ich hoffe es gefällt Euch.


Mehr ihrer Arbeiten könnt ihr auf: http://enra.jp/ sehen.

Neuer 3D Plugin // Ornatrix Hair
 

Neuer Zuwachs in unserer 3D Animation Production Pipeline! Mit dem Plugin Ornatrix lassen sich 3D Haare, Fell und Feder wunderbar realistisch visualisieren und animieren. Der Plugin erzeugt abertausende Haare auf Oberflächen, versteht es mit Wind und anderen Dynamics umzugehen und mit Vray, unserem liebsten 3D Renderer, stellt die visuelle Qualität alles in den Schatten. Willkommen, Ornatrix!

MEET BUCK // 3D Animation meets Photoshop
 

MEET BUCK ist ein actionreicher 3D Short, der irgendetwas mit Liebe und Romantik und dem ersten Treffen mit den Eltern der Angebeteten zu tun hat. Irgendwie. Und auch mit Jagd und, ja, Schmusen zwischen Mensch und Tier. Aber das ist nur ein visuelles Stilmittel. - Apropos. Was diesen 3D Animationsfilm so ausgezeichnet macht, ist der Umgang mit Texturen. Die Oberflächen der 3D Modelle sind durchgängig mit handgezeichneten Photoshop Texturen belegt, was einen wunderbaren Look erzeugt. Weg von Pixars "Cleaness" hin zu einem Stil, der fast schon wie aus der postmodernen Gemäldegalerie ausgeborgt wirkt. Backdrops und quasi Stages sind ebenfalls Photoshop Artworks in der 3D Umgebung, und so fügt sich alles in einem visuell eigenen Look zusammen. Aber seht selbst! Wer auf Action, Tiere und Herz steht, der findet sich in MEET BUCK wieder - viel Spasz!

3D Animation Kurzfilm // Caldera
 

Caldera ist ein 3D animierter Kurzfilm, der von einem Mädchen handelt, das mental krank ist. Das Mädchen, Caldera läuft aus der Stadt und erforscht eine Welt aus zweideutiger Realität in den Aspekten von Leben und Tod. Der Kurzfilm zeigt, wie die persönliche Ebene von psychischen Krankheiten auf und die negativen Effekte, die die Medizin auf eine Person haben obwohl sie eigentlich helfen soll.

 

Caldera wurde Evan Viera animiert, ein talentierter Komponist und Animationskünstler aus Los Angeles, US. Evan wurde von seinem eigenen Vater inspiriert diesen Kurzfilm zu machen, da sein Vater selbst von schizoaffektive Störungen leidet.Die 3D Animation hat schon mehrere Auszeichnungen gewonnen und wurde auch für einige Film Festivals nominiert, ein paar davon sind: 2012 Prix Ars Electronica, Linz // Österreich, 2012 Calgary International Film Festival, Canada und 2013 OFF Cinema Film Festival, Italy.

 

Der Kurzfilm wurde in 2012 released. Der 3D Artist und Regisseur Evan Viera hat auch andere verschiede Kurzfilme produziert wie zum Beispiel; Sycamore Eve, The Incident at Tower 37 und Catch.Die 3D Animation wurde in Hampshire College produziert in Kooperation mit Bit Films und Flicker Dreams Productions. Caldera war der erste Film der in das Bit Films Incubator Program aufgenommen wurde. Das Program ist von Chris Perry initiiiert worden und fördert independent films auf der ganzen Welt.

HAMBUSTER - ein 3D Shortfilm mit Burgers! (ja, nicht gerade für Kinder geeignet)
 

Das war ja gestern ein schöner Moment. Da liegt man nach langem Film- und Fotoeinsatz für FashionTV in der Albertina Passage, Wien gemütlich im Bett und schaut noch schnell ein wenig auf Facebook durch, was da so gepostet wurde. Und wenn unsere Freunde von Vray einen Clip online sharen, dann musz man sich den ja fast immer ansehen: 3D Renderings a la cart quasi! Herrliche Bildästhetik! Raytracing und Visual Effects der Meisterklasse! Traumwelten, gut zum einschlafen und schön weiterträumen.

 

So auch gestern, nur was da kam.. nun, lasst es mich so aus den Kommentaren auf YouTube zitieren: "What the fuck did I just watch?" Der Film nennt sich Hambuster und .. dreht sich irgendwie um die Nahrungsindustrie, Saucen, Eigenleben an sich und im weitesten Sinn auch um die menschliche Anatomie. 3D Action, Baby!

 

Also, soviel sei veraten, ein schön gemachter, dynamisch aufgebauter 3D Shortfilm mit jede Menge Überraschungen und ner gehörigen Portion Madness. Und Burgers. Riesenburgers. Wir lieben ja Burgers. Oh ja!

(Was nebenbei erwähnt einen kleinen Tip beinhaltet: im Cafe Europa in der Zollergasse, 1070 Wien (also bei uns ums Eck) gibt's jetzt Cheeseburgers. Juchee!)

 

Viel Spasz und .. Mahlzeit!
ps: bitte unbedingt in HD ansehen!

TV Spot // Tomorrow Festival 2013
 

Global 2000 Österreich, der Veranstalter des Tomorrow Festivals im AKW Zwentendorf, hat uns mit der Produktion eines TV Spots beauftragt, der auf Basis der Corporate Identity des Festivals die Keyfacts transportiert. Wir haben mit 3D Visualisierungen und Motion Graphics das Kartonherz, das als Bildmarke für das Tomorrow Festival dient, animiert und dynamische Kamerafahrten gerendert. Um zusätzlich Visual Effects verwenden zu können wurden sämtliche 3D Daten der Kameras und der Objekte in After Effects importiert. Der TV Spot wird neben diversen Lokalsendern auf VIVA und GoTV ausgestrahlt, und natürlich online auf Social Media Channels promoted. Tanz in ein besseres Morgen!

Tomorrow Festival TV Spot
 

Unser TV Spot für das Tomorrow Festival ist fertig! Wir haben die Corproate Identity Elemente des Festivals im AKW Zwentendorf 3D visualisiert und animiert, um mit schnellen Kamerafahrten und Schwenks die Headliners wie die fantastischen Vier, Kaiser Chiefs und viele mehr im Herz-Space zu präsentieren. Zusätzlich stellt der TV Spot eine Synergie zwischen 3D Animation und Motion Graphics dar, sämtliche Kameradaten und Objektparameter sind in After Effects übertragen worden, um hier mit Videomaterial zusätzliche Effekte zu generieren.

 

Hier gibt es das Video in unserem Portfolio // Video: http://www.ninc.at/film-video-produktion-wien/global-2000-tv-spot-3d-animation-tomorrow-festival-2013.html

NINC! Calls Cthulhu
 

Das Ende der Welt ist nahe. Schon wieder. Doch für uns ist der nächste Weltuntergangstermin am 21. Dezember noch zu fern. Außerdem glauben wir eh nicht an den Mayakalender. Wieso sollte man auch einer Steinplatte, die irgendwann in den 60ern beim Bau einer Autobahn irgendwo in Mexiko gefunden wurde, dermaßen viel Aufmerksamkeit schenken? Die Interpretationen können sich nicht einmal entscheiden, ob nun der Gott Bolon Yokte vom Himmel steigt, oder ob eine galaktische Koinzidenz die ultimative Katastrophe auslösen wird. Solche Anfänger-Weltuntergänge sind was für das breite Publikum, nicht für uns.

Passend zum 122. Geburtstag unseres Lieblings-Horrorautoren H.P. Lovecraft ließen wir uns zu einer Do-Your-Own-Weltuntergangs-Action inspirieren. Als einer der großen Alten aus dem Necronomicon schien uns Cthulhu als sehr geeignet für unsere Pläne. Dieses Wesen wird laut Überlieferung durch einen Fluch in der versunkenen Stadt R'lyeh in todesähnlichem Schlaf festgehalten, aus dem er aufersteht, wenn die Sterne richtig stehen. Gut, dass mit den Sternen hatten wir schonmal. Wir widersetzen uns allen Sagen und Überlieferungen und haben uns dazu entschlossen Cthulhu in Wien vor einer angemessenen Kulisse zu beschwören: Der Hinterhof einer Kirche im zwielichten Dunkel mit Heiligenstatuen und viertelstündlichen Glockenschlägen.

Für das Auge des Passanten mag das alles etwas verstörend gewirkt haben. Beim nächtlichen Flanieren stößt man dann doch eher selten auf eine Gestalt in Kutte, die gerade ein Ritual durchführt. Aus dem gegenüberliegenden Beisl haben wir auf jeden Fall einige verwunderte Blicke geerntet.

Leider erzielte das ganze „chanten“ (rituelles Beschwören) nicht den gewünschten Effekt, weswegen wir uns gezwungen sehen, Cthulhu an unseren Computern zu erwecken. Bis es soweit ist, stehen uns noch zahlreiche Stunden des Trackings, Rotoscopings und Zerstörens im 3D-Studio und im After Effects bevor. Dann nur noch eine gruselige Lichtsimulation und eine HDR I Enviroment Map und schon lassen wir unseren Cthulhu auf die Welt los und seine Schreckensherrschaft im Internet aufleben. Ganz nach der Vorstellung von H.P. Lovecraft.

Bis zur Fertigstellung hören wir fleißig schaurige Hörbücher.

Be Smart TV
 

Fashion TV goes Smart TV - 3D Animation

Zum Launch der FashionTV Smart TV Application auf Samsung TV Geräten wurde von uns eine kleine Logoanimation in 3D gerendert, und zur Weiterverwendung bereitgestellt. Hier kombinieren wir Rayfire 3D Shattering mit After Effects Partikelsysteme und setzen das ganze in die blaue FashionTV Teaser Welt.

Wiener Eistraum 3D Mapping
 

3D Mapping aka 4D Projection

Im Winter 2010 wurde für die Eröffnung des Wiener Eistraums eine 4D Projektion, bzw. 3D Mapping geplant und von uns umgesetzt. Dazu haben wir das Wiener Rathaus in all seiner gotischen Pracht nachgebaut und dann im Anschluss animiert. Klassische 3D Mapping Elemente wie 3D Transformationen von Fassadenstücken oder das Zerbersten des Gebäudes durften natürlich ebensowenig fehlen. Auch wenn es nur um den Moment im Rahmen eines Events geht sind die hohen Prodktuionsanforderung an das 3D und Video Team durch das Erlebnis der Zuschauer gerechtfertigt. Mittels 3D Mapping kann eine neue Welt visuell erschaffen werden, die die bekannten Grenzen sprengt und in einer eigentlich gewohnten Umgebung es schafft, die Realität zu verändern. Auch die technsichen Herausforderungen vor Ort sind gross, da einerseits das Video so genau wie möglich auf die Fassade gemappt werden musz, und andererseits das verwendete Equipment zur Projektion äusserst lichtstark sein muss. Ein Mediaserver übernimmt hierbei die Verteilung der Videoausschnitte auf mehrere Projektoren. Wien erstarrt im Eis. Wiener Eistraum 2010.

Pleura Safe® Medizin 3D Visualisierung
 

Pleura Safe® Medizinvisualisierung

Pleura Safe ist ein neues, innovatives Medizinprodukt der Firma Allomed Medizintechnik Gmbh,  das eine verbesserten Eingriff bei sogenannten Pleuraergüssen ermöglicht. Zum Launch des Produkts wurde von uns ein Animationsfilm produziert, dessen Hauptteil mittels 3D Animation die Anwendung von Pleurasafe demonstriert. Zusätzlich stellen Videosequenzen mit Textoverlays einen Bezug zum Umfeld des Produkts her. Die 3D Animationen wurden in 3D Studio Max umgesetzt und in Vray gerendert. Wir zeigen uns auch für den generellen Mood // Look and Feel verantwortlich, und haben des weiteren eine Website zur Produktpräsentation auf www.pleurasafe.com auf CMS Basis erstellt. Diese Maßnahmen, von 3D animierten Video über Print bis hin zur Website haben für einen erfolgreichen Launch von PleuraSafe auf Messen und in der Medizincommunity gesorgt.

Have a Cocktail!
 

Video : Caipi VERITAS is coming to Europe

NINC! betreut und produziert für den Launch und die europaweite Einführung eines brasilianischen Originals, Caipi VERITAS. Der Drink ist ein hochqualitativer und köstlicher Caipirinha in Dosen und ist erstmals in Europa für Endverbraucher erhältlich. Zu Präsentationszwecken haben wir hier einen kurzen Intro-Clip aus 3D Animation, 3D Renerings und Visual FX Elementen produziert, der vorab schon Stimmung für den hot brazilian summer macht. Informationen über das Produkt sind in der Videoproduktion als frischer und bunter Text inkludiert.

Zusammen Wachsen 3D
 

3D Animation : Tupperware 3D Animation "ZUSAMMEN WACHSEN"

Der weltweit bekannte Hersteller von Haushaltsprodukten aus Kunststoff Tupperware beauftragte bei uns einen kurzen 3D Animationsclip, der als Keyvisual bei der Jahrestagung gezeigt wurde. Der Ball des "Freundschaftsbrunnens", einem real existierenden Brunnen im Tupperware HQ in Orlando, USA, symbolisiert die Mitarbeiter von Tupperware, in die sich die neutralen blauen Kugeln verwandeln, um gemeinsam wieder einen grossen Freundschaftsbrunnen zu bilden. Die Umsetzung erfolgte auf kurzfristiger Basis, und wir konnten innerhalb weniger Tage die komplette 3D Animation bereitstellen. Die Animationssequenzen wurde von uns in Vray in 720p gerendert und in der Postproduktion in After Effects aufbereitet.

Quasi als Nebenprodukt haben wir noch einzelne Szenen und den Freundschaftsball in hoher Auflösung für die Produktion von grossformatigen Drucken wie Plakaten und Promotionmaterialien abgeliefert.

Goad & Conviction
 

Musikvideo Produktion : Cocktail Raiders - Goad and Conviction, Wien 2011

Die Wiener Band COCKTAIL RAIDERS, wenn sie mit ihrem Raumschiff Sleazy Lilly mal gerade auf dem Planet Erde weilen, rockt nun schon seit einigen Jahren durch die Clubs und Stages mit ihrem Space Future Cowboy Country Rock.Die Band kultiviert dabei einen erzählerisch-konzeptuellen Stil um eine Gruppe von Space Cowboys und deren Herumirren, Morden und Scheitern in einem genauso grausamen wie heruntergekommenen Universum.

Im August 2010 haben wir uns dazu entschlossen, mit ihnen gemeinsam ein Musikvideo zu dem Song "Goad and Conviction" aufzunehmen, da uns nicht nur die Musik und die Geschichten sehr zusagen, sondern auch weil die Thematik sich in visueller Hinsicht mit Science Fiction Serien wie Firefly (Serenity) vergleichen lässt. Raumschiffe. Space Cowboys, rauchende Colts Drinks aus schmutzigen Gläsern und etwas Blut und Verdammnis.

Wir zeigen uns im Musikvideo zu Goad and Conviction für sämtliche Phasen, vom Story und Product Design bis hin zur Postproduction verantwortlich. Die Aufnahmen fanden schon im August 2010 in einer alten Schottergrube am Rand von Wien, Österreichstatt, und wurden mit unserer Filmcrew in 2 Tagen aufgenommen. Die darauffolgenden Vorarbeiten wie das 3D Design des Raumschiffes, der Sleazy Lilly, und die Aufbereitung der Shots, das 3D Tracking der Sequenzen, sowie die Finalisierung des Musiktracks durch die Cocktail Raiders nahmen ihre Zeit in Anspruch. Die Varianten und Designs des Spaceships findet man in Kürze auch auf unserem NINC! Blog

In einem letzten Gewaltmarsch haben wir schließlich innerhalb von 7 Tagen die Postproduction und die Korrekturen am Videoclip vorgenommen. Hier möchten wir RenderPal (www.renderpal.com) unseren Dank aussprechen, da wir im Rahmen des Sponsorprogramms Lizenzen für unsere Renderfarm erhielten, welche die Berechnung von 3D Animationen und Compositions erheblich vereinfacht und die immensen Renderzeiten verkürzt hat. Gerade im 3D / Videoworkflow ist das Berechnen der komplexen Animationenssequenzen ohne die Power von vielen Rendernodes nicht mehr möglich.

Obendrein haben wir uns noch kurzfristig entschlossen, das schon doch recht komplexe Musikvideo um ein weiteres Element, nämlich Berge und neue Wolkenvarianten des Planeten als Backdrops zu erweitern. Das ist vielleicht nicht das klügste für die Zeit- und Produktionsplanung, aber es schaut eben einfach gut aus. Was soll man machen.. everything for the style!


Facts: COCKTAIL RAIDERS - Goad and Conviction 2010 / 2011 Cast / Cocktail Raiders: Johannes Feigl Johannes Auly Thomas Dite and Herbert Macheiner
Director: Philipp Hummer // Director of Photography: Christoph Öhler // 2nd Camera: Michael Wolschlager // Camera Assistance: Manuel Bräuer // Editing: Christoph Öhler // 3D Animation: Philipp Hummer / Michael Wilhelm // Compositing: Christoph Öhler / Michael Wilhelm // Visual Effects Team: Christoph Öhler / Michael Wilhelm / Philipp Hummer // Rotoskoping: Johannes Feigl // Sound Design: Johannes Feigl // Costume Design: Stefanie Schaffer Ship Design: Philipp Hummer // Production Design: Christoph Öhler / Philipp Hummer // Design Consultant: Rainer Atzlinger // Documentation: Verena Zangerle // Support: Lisa Soos // Best Boy: Vincent Macheiner

360 degrees LED
 

Unique Media 360° LED Screen Animation

Der kurze Präsentationsclip für unseren Partner Unique Media zeigt die erste Version der innovativen 360° LED Screens in Form einer 3D Animationssequenz. Die über 2 Meter hohen Displays stellen eine neuartige Form der Videopräsentation dar und dienen als Eyecatcher auf Events, Messeständen und im Unternehmensumfeld. Die Animation selbst wird zur Akquise eingesetzt, und auf Social Media Plattformen wie Youtube und Facebook zusätzlich verbreitet.

FTV Holographic Animation
 

Für FashionTV, die F Bars rund um die Welt betreiben, haben wir ein kurzes Konzeptvideo für eine 3D Projektion im Club erstellt. Über die Bühne des Clubs wird ein spezielles Netz gespannt, das direkt oder indirekt von leistungsstarken Beamern angestrahlt wird. So wird die 3D Illusion von im Raum stehenden Models, Animationen und Motion Design Elementen erzeugt. Zur Visualisierung des Projekts gehören neben Konzeptpapier und Zeichnungen auch ein kurzer 3D Kameraflug.

Prix Ars Electronica 2011
 

Der diesjährige Gewinner des Prix Ars Electronica 2011 Alessandro Bavari aus Italien hat mit seinem Video "Metachaos" ein geniales Meisterstück abgeliefert. Mit Worten ist dieser irre Höllentrip schwer zu beschreiben... Kleiner Tipp am Rande: Vorher noch einen Schluck Wasser trinken, das macht es erheblich leicher! Enjoy!

FashionTV F-88 Energy Drink 3D Animations
 

Die ersten 3D Animationen des neuen Energy Drinks von FashionTV F-88 sind als Preview auf Youtube online.. Die Variante der Energy Drink Dosen ist im Original mit echten Svarowskisteinen besetzt und bietet eine sehr luxuriöse Optik.

Natürlich haben wir, wie es sich für professionelle 3D Animation gehört, das ganze auch als "echte" 3D Variante, also als 3D Video für Anaglyph Brillen und 3D-TV´s vorbereitet. Die 3D Video Variante findet man ebenfalls auf Youtube in unserem NincLabs Account hier: http://www.youtube.com/watch?v=hwZJSWjAYtY

Hier sind die 2 Prototypen in einem Clip:

video:http://www.youtube.com/watch?v=C-Z0vZL5MjY

Herausragende 3d-Animation Animago 2011 Preisträger
 

Wir gratulieren der jungen Bande der Filmakademie Baden Württenberg zu ihrer herausragenden 3d-Animation: "LOOM: the story of a catch"

Die PreisträgerInnen des Animago 2011 Publikumspreises zeigen wunderschön animierte Gliederfüßer in Action. Eine furchterregende Riesenspinne fängt, vergiftet und konserviert sich einen Nachtfalter in liebevoll arrangierten Close-Ups.

video:http://www.youtube.com/watch?v=idA-UJqRxQE

Reach Us!

Reach NINC webdesign : video : 3D Wien

NINC! - webdesign : video : 3D

Lindengasse 36 1070 Wien, Austria

festnetz: +43 (0)1 961 14 21
mobile 1: +43 (0)676 688 1099
mobile 2: +43 (0)676 598 2272

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Skype: nathaninc
NINC Map

Contact us!

Senden Sie uns Ihre Anfrage!

 

Some of Our Client Family

clients ninc 2012

software we love oneline 02

software we love oneline 01

Copyright 2012 by NINC! - webdesign : video : 3D OG, all rights reserved
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)