Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

NINC MEDIA - Film & Design - Wien


Montag, 08 April 2013 13:29
Max Power

Das untere Ende der Nahrungskette

Ein halbes Jahrhundert Unterschied

Mad Men finden wir super. Das wird nicht nur dem aufmerksamen Leser unseres Blogs bewusst sein. Zeitreisen via Photoshop finden wir auch super. Das liegt in unserer Natur. Wir finden unglaublichen Gefallen daran, wenn Menschen irgendwo auf der Welt auf Ideen kommen, die uns hätten auch einfallen können, ja müssen. Klingt absurd, aber wenn wir uns bei jeder verpassten Idee aufregen würden, dann kämen wir zu nichts mehr. Deswegen schlägt unser Herz gleich ein wenig höher, wenn wir sehen, was sich die netten Menschen von shutterstock.com zur Premiere der vorletzten Staffel Mad Men haben einfallen lassen. Aus reiner Nostalgie und ob des bevorstehenden Endes des Serie haben sie ihre Designerköpfchen angestrengt und darüber sinniert, wie die Arbeit von Don Draper und Konsorten im Jahr 2013 wohl aussehen würde. Raus kommt "Mad Men through a 21-st century lens".

Die Aktentasche und das lästige Papierzeug wird durch eine Cloud ersetzt. Damit spart sich Donny im Jahr 2013 das lästige Rumgetrage. Peggy bekommt statt ihrer Schreibmaschine ein Macbook verpasst, was ihr unzählige Tonnen Papier und Tipp-Ex spart, und Joans' Notizblock wird kurzerhand gegen ein iPad ausgetauscht. Dinge für die wir, die wir im Jahr 2013 leben, überhaupt keine Bezeichnungen mehr haben, waren in den 60ern brandneu und angesagt. Aber wer verwendet heutzutage noch einen Rolodex? Yoga hat sich mittlerweile als Mittel gegen Stress etabliert. Wäre Betty Francis eine moderne Frau, dann würde sie dieser Beschäftigung sicher mit großer Freude nachgehen, aber wahrscheinlich trotzdem noch rauchen. Weil wir schon auf dem Gesundheitstrip sind, gibt es anstatt den stilvollen Drink bei Meetings einen Fruchtsmoothie. Für die gesunde Aura, versteht sich. Witziger Fact dazu: vor wenigen Tagen haben wir die Saftbar in der Nachbarschaft für uns entdeckt. So falsch liegen die von shutterstock da gar nicht.

Wie gesagt, wir finden Zeitreisen via Photoshop super. Erstaunlich zu sehen, wie sich die Arbeitsweise in der Branche über ein halbes Jahrhundert verändert hat. Gegen eine Zigarette und einen Drink haben wir aber nach wie vor nichts.

Hier gibt's den Artikel nocheinmal zum Nachlesen.

Reach Us!

Reach NINC webdesign : video : 3D Wien

Christoph Öhler | NINC MEDIA


festnetz: +43-1-961-14-21
mobile: +43-676-688-1099

eMail: [email protected]
Skype: ninc.at
ninc-map-small

Contact Us!

Ihr Name:
Please let us know your name.
eMail:
Please let us know your email address.
Ihre Nachricht:
Please let us know your message.
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Invalid Input

Some of Our Client Family

clients ninc 2012

software we love oneline 02

software we love oneline 01