Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

NINC MEDIA - Film & Design - Wien


Montag, 06 Mai 2013 00:00
Philipp Hummer

71% klares Wasser, 18% Kohlenstoff, 4% Stickstoff, 2% Kalzium, 2% Phosphor, 1% Kalium, 0,5% Schwefel, 0,5% Natrium, 0,4% Chlor und eine Hand voll Spurenelemente

ADD ME ON FACEBOOK!

NINC GOES GREEN! - Greenscreen 4K Filmproduktion

Das letzte Wochenende haben wir mit einem ganz schönen Filmproduktionsaufwand verbracht: für fashiontv wurden Models, Hair and Makeup und jede Menge Outfits in unser Office, das wir flugs in ein Greenscreen Filmstudio verwandelt haben, gekarrt, um Filmmaterial in 4k Auflösung zu produzieren. 

 

4k. Das ist so mal 4fach HD, und damit die nächste Generation in Sachen Videoqualität. Die ersten TVs und Screen sind dazu schon am Markt, und ähnlich wie dir Qualitätsverbesserung von PAL mit 720 Pixel auf HD mit 1920 Pixel ist das eine spürbare Weiterentwicklung. Schärfe, wohin man auch sieht.

 

Und obendrein kann man mit Videos in 4k in der Postproduktion erheblich mehr anfangen. Die visuelle Qualität von Effekten und Aninmationen auf 4k ist überwältigend, und für das HD Format können zum Beispiel Ausschnitte gewählt werden.

 

Und so haben wir unsere Office in 1070 Wien ausgeräumt, und in ein Greenscreen Studio verwandelt. Die Stylisten von makingof sind angetreten, um Haare und Haut in fashion-taugliche Stile zu verwandeln, und um sich wie ganz nebenbei um die Gaderobe zu kümmern. Und die Models von stellamodels sind die 15 Meter Greenscreen rauf und runter gelaufen, als wärs ein echter Catwalk.

 

Gefilmt haben wir mit einer RED Epic, die Bilder nicht nur in 4k Auflösung, sondern auch in HDR (HDRx) mit 18 Blenden Blelichtungsumfang  und 120 frames pro Sekunde aufnehmen kann. Schon wieder so viele Fachbegriffe! HDR ist ein hoher Farbinformationsumfang, und damit kann man Dinge tun, wie Schatten aufhellen, Lichter abdunkeln, etc. ohne viel Qualität zu verlieren. Und 120 Frames, also Einzelbilder pro Sekunde, nimmt statt den üblichen 25 Bilder eben 120 auf. Quasi perfekte Slowmotion, wenn man die Zeitlupeneffekte in der Produktion verwenden möchte.

 

Soviel zur Technik und Stuff, und Spasz wars! Doppelt! Aber jetzt und hier an dieser Stelle noch ein paar Bilder von Making Of:

 

(>> mehr Fotos @ NINC! on Facebook: https://www.facebook.com/pages/NINC-webdesign-video-3D/140477301779 )

 

 

Reach Us!

Reach NINC webdesign : video : 3D Wien

Christoph Öhler | NINC MEDIA


festnetz: +43-1-961-14-21
mobile: +43-676-688-1099

eMail: [email protected]
Skype: ninc.at
ninc-map-small

Contact Us!

Ihr Name:
Please let us know your name.
eMail:
Please let us know your email address.
Ihre Nachricht:
Please let us know your message.
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Invalid Input

Some of Our Client Family

clients ninc 2012

software we love oneline 02

software we love oneline 01